SWG feiert Richtfest in der Ludwigstraße * Bürgergespräch mit Bundesminister Peter Altmaier zu Energiewende und Stromnetzausbau * Bilder unter "Bildergalerie"
STARTSEITE



Stefan Funk für Sie im Bezirkstag Unterfranken





AKTUELLES


Stefan Funk vor Ort

Bezirksrat Stefan Funk war wieder bei verschiedenen Veranstakltungen im Stimmkreis präsent. Beim Jubiläum 50 Jahre Anwaltsverein Schweinfurt mit Ehrengast Staatsminister Prof. Dr. Bausback war er zu Gast, anschließend war er beim Mediengespräch der CSU Stadtratsfraktion. Funk hat den Haushaltsentwurfder Stadt Schweinfurt gelobt. am Abend war er bei der Gedenkstunde aus Anlass 80 Jahre Reichspogromnacht an der ehemaligen Synoaoge bevor er am Ehrenabend der DJK Schweinfurt teilnahm. Dass gleichzeitg die Schnüdel die erste Heimniederlage hinnehmen mussten schmerzte den passionierten Fußballfan.


10.11.2018 12:45:13


Erwin Dotzel erneut Bezirkstagspräsident

Der Bezirkstag von Unterfranken hat auf seiner konstituierenden Sitzung Erwin Dotzel (Wörth am Main) auf Vorschlag des CSU-Fraktionsvorsitzenden Stefan Funk erneut zum Präsidenten gewählt. Stellvertreterin wurde Eva-Maria Linsenbreder (Kleinrinderfeld). Die Wahlperiode eröffnet hat Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer, der mit der Wahl des Bezirkstagspräsidenten die Arbeitsfähigkeit hergestellt hat.
Die CSU hat im neuen Bezrikstag 10 von 24 Mandaten. Alle zehn Stimmkreise hat die CSU gewonnen, das zeigt, so Fraktionsvorsitzender Stefan Funk, dass unsere direkte Arbeit vor Ort für die Menschen honoriert wurde. Als stärkste Fraktion hat man den Auftrag Mehrheiten für ein arbeitsfähiges Gremium zu suchen. Der Bezirkstag ist kein Parlament sondern ein Verwaltungsorgan


10.11.2018 12:38:31


FC Schweinfurt 05 empfängt Schalding-Heining am Freitagabend

Unter Flutlicht findet das nächste Heimspiel der Schnüdel am Freitag um 19 Uhr im Schweinfurter Willy-Sachs-Stadion statt. Die auswärts noch ungeschlagenen Passauer haben auch in dieser Spielzeit wieder den Klassenerhalt als Saisonziel ausgegeben – und sind als Tabellen-Siebter auch auf dem allerbesten Weg dazu. Dass es am Ende gar ein sorgenfreies Frühjahr werden könnte, dafür ist insbesondere die Auswärtsstärke verantwortlich. Auf fremden Plätzen hat der SVS noch kein einziges Spiel verloren, 18 seiner 23 Punkte hat er auf Reisen mitgenommen. Nur der FC Bayern München II hat im Schnitt mehr Auswärtszähler aufzuweisen als die Schaldinger.
Dieser Umstand beruht vor allem auf den Defensivqualitäten: Mit bisher insgesamt nur 21 Gegentoren weisen die Schaldinger den Wert eines Topteams auf, nur 19 selbst erzielte Treffer bedeuten hingegen eine der schlechtesten Quoten der Liga. Das liegt auch daran, dass Topstürmer Markus Gallmaier an einem Kreuzbandriss laboriert. Bester Schütze ist Angreifer Fabian Schnabel mit sieben Toren, die weiteren 14 Tore verteilen sich auf sieben verschiedene Akteure.
„Wir werden Geduld brauchen. Wir wollen zu Hause in unserem Stadion wieder ein gutes Spiel zeigen und die drei Punkte holen“, schätzt FC 05-Chef-Trainer Timo Wenzel das Heimspiel ein.
Verzichten muss Timo Wenzel am Freitag weiterhin auf Vincent Waigand, außerdem fällt Philip Messingschlager gelb-gesperrt aus.


08.11.2018 12:56:29


Ausstellungseröffnung in der Schweinfurter Kunsthalle

Die Ausstellung Gerhard Rießbe k Eisfreind wurde in der Kunsthalle in Schweinfurt eröffnet. Nach der Begrüßung von Oberbürgermeister Sebastian Remele führte Prof. Dr. Ralf Frisch von der Evangelischen Hochschule Nürnberg in die Ausstellung ein. Die Ausstellung dauert bis 24. Feburar 2019. Bezirksrat Stefan Funk freute sich, dass die unterfränkische Kulturstiftung des Bezirks Unterfranken die Ausstellung finanziell unterstützt.
Gerhard Rießbeck wurde in Lichtenfels geboren und hat heute seine Heimat im mittelfränkischen Bad Windsheim. In der Ausstellung werden rund 50 Arbeiten gezeigt, teilweise viele aktuelle Werke die noch nie ausgestellt waren.


25.10.2018 23:02:22



VISITENKARTE