Bürgerverein Altstadt eröffnet Stadtteilkirchweih an der Stadtmauer in Schweinfurt * Sitzung der CSU Stadtratsfraktion * Am Dienstag Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrates * Bilder unter "Bildergalerie"
STARTSEITE



Stefan Funk für Sie im Bezirkstag Unterfranken





AKTUELLES


Altstadtkirchweih in Schweinfurt

Zum zweiten Mal veranstaltete der Bürgerverein Altstadt seine Stadtteilkrichweih an der Stadtmauer in Schweinfurt, nachdem man vorher viele Jahre in der Höll seine Kirchweih abgehalten hat. Bürgervereinsbürgermeisterin Traudl Konior freute sich, dass bei herrlichem Wetter schon frühzeitig die Plätze am Festplatz belegt waren. Nach dem Festzug wurde das erste Fass Roth Bier angestochen. Anschließend genossen die zahlreichen Gäste unter den Klängen der Trachtenkapelle Dürrfeld die bekannten Kirchweihspezialitäten. Für Bezirksrat Stefan Funk sind die Stadtteilkirchweihen der Bürgervereine eine spezielle Schweinfurter Lebensart, bei der man sich trifft und gemeinsam feiert. Am nächsten Wochenende trifft man sich in der Gartenstadt.


15.07.2018 18:39:28


Staatsempfang beim Kissinger Sommer

Aus Anlass des Kissinger Sommmers fand im Weißen Saal des Regentenbaus in Bad Kissingen ein Staatsempfang statt. Staatsminister Prof. Dr. Winfried Bausback führtefür die Bayerische Staatsregierung aus, dass Bad Kissingen neben Bayreuth und dem Mozartfest in Würzburg eines der drei großen Musikfestivals im Freistaat ist. Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel und die Bezirksräte Karin Renner und Stefan Funk freuten sich, dass aus Mitteln der Unterfränkischen Kulturstiftung der Kissinger Sommer kontinuierlich unterstützt wird. In diesem Jahr fand erstmals ein Open Air Konzert im renovierten Luitpoldbad und in der neuen Stadthalle in Bad Neustadt statt. Vier Wochen hoher Kunstgenuss mit sehr gut besuchten Konzerten gehen zu Ende.


15.07.2018 18:33:25


44. Gerolzhöfer Weinfest

Das Weinfest in Frankens größter Weinstube auf dem Marktplatz in Gerolzhofen wurde feierlich eröffnet. Zahlreiche Weinprinzessinnen und Weinsymbolfiguren waren in die Steigerwaldmetrolpole gekommen. Bürgermeister Thorsten Wozniak konnte zusammen mit Weinprinzressin Julia und Markgraf Gerold zahlreiche Ehrengäste beim Empfang begrüßen. Es waren u.a. Bundestagsabgeordnete Dr. Anja Weisgerber, Bezirksrat Stefan Funk, Dingolshausens Bürgermeister Lothar Zachmann, Volkachs Zweite Bürgermeisterin Gerinde Martin und Kreisbäuerin Barbara Göpfert zum 44. Gerolzhöfer Weinfest gekommen. Funk freut sich, dass sich Gerolzhofen großer Beleibtheit bei den Gästen aus nah und fern erfreut.


15.07.2018 18:26:35


Kulturausschuss des Bezirks Unterfranken tagte in Schloss Aschach

Der Kulturausschuss des Bezirkstags von Unterfranken hatim Schloss Aschach getagt.
Die neue Museumsleiterin der Museen Schloss Aschach, Josefine Glöckner, stellte sich und die Ziele ihrer Arbeit dem Gremium vor. Sie möchte Aschach attraktiv gestalten, das Angebot für Touristen erweitern und die Zusammenarbeit mit dem bestehenden Förderverein ausbauen.
Geplant ist u.a. eine Rosenmesse im Mai 2019.
Architekt Klaus-Jürgen Edelhäuser berichtete über den Baufortschritt, kosten und Budgeteinhaltungdes Graf-Luxburg-Museums. Im Herbst 2019 werden die Umbaumaßnahmen voraussichtlich abgeschlossen sein.
Die Baukosten betragen 2,6 Millionen Euro, wovon rund 1,12 Millionen Euro als Zuwendungen finanziert werden.
Das Schul- und Völkerkundemuseum in Schloss Aschach sind trotz Umbauarbeiten des Graf Luxburg Museums weiter geöffnet.
Über den Sachstandbericht der musealen Präsentation berichtet die stellvertretende Bezirksheimatpflegerin Dr. Birgit Speckle. Sie berichtete, dass das Thema Inklusion eine große Rolle dabei spielt. Neben den Erläuterungen in Englisch und Französisch wird auch auf die leichte Sprache sehr großen Wert gelegt. Das Museum, so Dr. Speckle, braucht Sitzgelegenheiten und wird ohne Barrieren neu konzipiert. Dr. speckle berichtet mit sehr viel Engagement und Herzblut über die anstehende Neukonzeption, so dass sich der Ausschuss schon heute der Neueröffnung mit sehr großer Spannung entgegenfiebert.
Für digitalen Strukturen im Museum wurde ein eigenes Sachgebiet im Referat Kulturarbeit und Heimatpflege geschaffen. Anna Kraft wird alle unterfränkischen Museen und historische Sammlungen fachlich beraten.

Der Kulturausschuss hat sich den Empfehlungen der Jury zur Vergabe von Förderpreisen zur Erhaltung historischer Bausubstanz angeschlossen. Seit 2009 werden die Förderpreise abwechselnd, in zwei Tranchen in jeweils sechs der zwölf Gebietskörperschaften, zu jeweils 25.000 Euro vergeben.
Ein Preis geht nach Gerolzhofen in den Landkreis Schweinfurt für die Renovierung des ehemaligen Stiftshofes. Die Preisverleihung findet am 18. September 2018 in Rügheim im Landkreis Haßberge statt.


12.07.2018 16:47:12


Bayernliga Saison geht für Großbardorf los

Fünf Wochen hat sich der TSV Großbardorf intensiv auf die neue Bayernliga-Saison 2018/2019 vorbereitet. Zum Auftakt erwartet die Gallier der schwere Gang zum wieder in die Nordgruppe umgruppierten ASV Neumarkt. „Wir sind sehr froh über die derzeitige allgemeine sportliche und auch Gesamt-Entwicklung im Verein. Der neue Kunstrasen-Trainingsplatz und die Einzäunung der Anlage sind kurz vor der Fertigstellung was für unseren Verein natürlich ein weiterer immens wichtiger Meilenstein ist“, erklärt Lampert glücklich. „Die Neuzugänge der Bayernligamannschaft versprechen den Konkurrenzkampf hochzuhalten und geben dem Trainerteam einfach mehr Variationsmöglichkeiten, als dies vielleicht in der vergangenen Saison der Fall war“ so Lampert abschließend.


11.07.2018 18:19:45


Saisonauftakt bei den Schnüdeln am Freitagabend unter Flutlicht gegen FV Illertissen

Nach insgesamt fünf Testspielen starten die Schnüdel am Freitagabend wieder in die Regionalligasaison, Gegner ist der FV Illertissen. Mit Stefan Kleineheismann, Alexander Piller, Noah Schorn, Ronny Philp, Gianluca Lo Scrudato und Stefan Maderer vermeldeten die Schnüdel sechs Neuzugänge. Schweinfurts neuer Trainer Timo Wenzel freut sich auf das Auftaktspiel: „Wir freuen uns sehr, dass es endlich losgeht. Wir haben viele intensive Trainingseinheiten hinter uns und haben große Fortschritte gemacht. Die Mannschaft ist auf einem sehr guten Weg. Man merkt täglich, wie sich die Spieler verbessern und umsetzen, was von ihnen gefordert wird. Wir spielen nicht mehr so hektisch, sondern suchen immer eine schnelle, clevere Lösung in Drucksituationen. Jetzt gilt es umzusetzen, was wir seit Wochen trainieren.“ Auch der Geschäftsführer Markus Wolf kann das erste Heimspiel der Saison kaum erwarten: „Endlich geht es wieder los, endlich wieder ein Heimspiel im Willy-Sachs-Stadion. Wir haben uns qualitativ und auch in der Breite im Vergleich zur abgelaufenen Saison nochmal verstärken können. Ich bin sehr gespannt, wie sich die Mannschaft am Freitagabend präsentiert.“


11.07.2018 13:14:56


CSU Bezirkstagsfraktion tagt im Freilandmuseum Fladungen

Die CSU Bezirkstagsfraktion stattete dem Freilandmuseum Fladungen im Rahmen ihrer routinemäßigen Sitzung einen Informationsbesuch ab. Museumsleiterin Ariane Weidlich und Mitarbeiterin Linda Wolters erläuterten die neuesten Projekte und Veranstaltungen. Insbesondere das Thema Inklusion in Verbindung mit den Aktivitäten der Museumspädagogik interessierte die Bezirksräte. Das Freilandmuseum ist ein Zweckverband bestehend aus dem Bezirk Unterfranken, dem Landkreis Rhön Grabfeld und der Stadt Fladungen. Die CSU Fraktion wird durch Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel, sowie die Bezirksräte Karin Renner, Stefan Funk und Johannes Sitter vertreten. Funk freute sich, dass das Museum gerade für junge Familien und Senioren viele neue Attraktivitäten anbietet. Hier lernen gerade Kinder Berufe und Arbeiten von aus früheren Zeiten kennen und schätzen.


10.07.2018 18:05:49



VISITENKARTE